TheBus HighRes PressKit 015 scaled 1

Berlin, die Hauptstadt von Deutschland hat so einiges zu bieten. Rund 3,7 Millionen Einwohner zählt die größte Stadt Deutschlands, gemessen an der Einwohnerzahl. Neben unzähligen Clubs, ikonischen Cafés, prächtigen Opern, angesagten Großevents bietet die Stadt natürlich auch jede Menge Sightseeing Möglichkeiten. Rund 13 Millionen Gäste (Tourismus aus 2019) strömen in die Straßen Berlins, damit ihr allerdings nicht mitten im Ansturm auf das Brandenburger Tor untergeht, schwingt euch doch einfach in die nächste Generation der Stadtbus-Simulation von TML-Studios, The Bus! Der nächste und damit letzte von uns präsentierte Titel der NextSim21 lässt euch in das Leben eines Busfahrers eintauchen. Das Spiel ist seit dem 25. März im Early Access und bekommt von Tag zu Tag neue Features – welche genau, stellen wir euch nun vor.

TheBus HighRes PressKit 015 scaled 1
Der Scania Citywide LF 18 vor dem Brandenburger Tor; © TML-Studios

Aktuelle Features des Spiels:

  • Große und detaillierte Karte der deutschen Hauptstadt Berlin im Maßstab 1:1
  • Ein- und aussteigende Passagiere, einschließlich Ticketverkauf
  • Viele verschiedene interessante Sehenswürdigkeiten der Stadt Berlin
  • Bewegungsfreiheit – Bewege dich frei in den Fahrzeugen und der Spielwelt
  • Buslinie TXL mit verschiedenen Routen
  • Scania Citywide LF 12 & Scania Citywide LF 18
  • Unterstützt viele Lenkräder mit oder ohne Pedale, sowie Tobii Eyetracking und TrackIR

Warum The Bus anstatt Bus Simulator 2021?

The Bus hat den Anspruch die nächste Generation zu Verkörpern. Die Spielwelt orientiert sich hierbei an dem Berlin, welches wir aus 2019 kennen. So ist auch noch die Buslinie TXL Flughafen Tegel – Alexanderplatz Bhf (S+U)/Memhardstr. im Spiel in Betrieb. Dies ist aktuell auch die einzige Route, die ihr fahren könnt, allerdings wäre das Spiel nicht auf der NextSim21, wenn dies auch so bleiben sollte. Schon jetzt kann man in The Bus die Straßen Berlins zu allen Tages- und Nachtzeiten sowie bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit erleben und befahren. Durch die verschiedenen Editoren lässt sich das Spielerlebnis zusätzlich individualisieren und Passagiere, Fußgänger sowie
KI-Verkehr erwecken das virtuelle Berlin zum Leben. Allerdings gibt es auch die Möglichkeit sein eigenes Sightseeing zu gestalten, denn man kann sich frei in der Stadt bewegen. Parke den Bus vor dem Brandenburger Tor und steige aus oder fahre zum Berliner Hauptbahnhof und bestaune ihn aus nächster Nähe. Dies wird zwar den Passagieren nicht ganz so gefallen, allerdings ist es die Sache allemal wert. Weiterer Pluspunkt für The Bus, du kannst selber entscheiden wie du dich fortbewegen möchtest, per Maus und Tastatur oder doch per Lenkrad, auch Tobii Eyetracking und TrackIR werden unterstützt!

TheBus HighRes PressKit 024 scaled 1
Die Linie TXL am ARD Hauptstadtstudio in Berlin; © TML-Studios

Was gibt es nun für Neuigkeiten?

Haben wir schon erwähnt, dass rund 60% der Karte per Hand erstellt wurden ist? Alles klar, ihr wollt die neuesten Updates, dann bekommt ihr sie auch. Phase 1.0 der Early Access ist fast abgeschlossen, sodass Phase 2.0 vor der Tür steht.

In Phase 2.0 erwarten euch unteranderem folgende Dinge:

  • neue Buslinie 200 ; S+U Zoologischer Garten Bhf – Michelangelostr.
  • Sehenswürdigkeiten wie der Zoologischer Garten, die Corneliusbrücke, die Philharmonie, 
  • das Botschaftsviertel und vieles mehr
  • MAN Lion’s City Doppeldecker
  • Map Modding Tools
  • manuelle Türfreigabe und Kneeling
  • Piktogramme im Fahrdisplay
  • versteckte Eastereggs
  • Multiplayer im Freeplay

TML-Studios ist sehr transparent, was die Entwicklung von The Bus angeht. So könnt ihr jederzeit auf dem
öffentlichen Trello Board nachschauen, wie der aktuelle Stand der Dinge ist, damit ihr auch in Zukunft nichts mehr verpassen werdet. Unserer Meinung nach ist The Bus definitiv einen Blick wert, bedenkt allerdings, dass sich das Spiel weiterhin in Early Access befindet und befinden wird! Es sind insgesamt drei Phasen der Early Access angesetzt, ein genaues Datum, wann das Spiel komplett released ist, können wir euch deswegen nicht mitteilen. Sollten die Phasen weiterhin so konsequent und in diesem Tempo umgesetzt werden wie bisher, dass ist mit dem Release nicht vor 2023 zu rechnen. TML-Studios möchte sich die Zeit nehmen um das Erlebnis so angenehm wie möglich zu gestalten, deswegen wurde sich bewusst für mehrere Phasen des Early Access ausgesprochen.

Hier gibt es mehr Informationen: The Bus auf Steam & The Bus Website

Dass war es mit unserer Berichterstattung über die NextSim 21 und wir hoffen, dass wir euch allerhand nützliche und interessante Informationen mit auf dem Weg geben konnten.

Avatar-Foto

Verfasst von:

    Cookie Consent mit Real Cookie Banner